Fintau Shuttle und genähte Masken

In der Samtgemeinde Fintel wurde der Bürgerbus im Zuge der Corona Pandemie kurzerhand zum „Fintau Shuttle“ mit dem auch ein kontaktloser Bringservice möglich ist. „Wir haben uns überlegt, wie wir aus der Not eine Tugend machen können“, sagt Hans-Jürgen Schnellrieder, Vorsitzender des Trägervereins. Und so sei unter den Ehrenamtlichen schnell der Plan gereift, für die Zeit, in der viele Bürgerinnen und Bürger nicht mehr so mobil sein können oder durch das Virus und entsprechende Verordnungsmaßnahmen an die Wohnung gebunden sind, einen motorisierten Lebensmittellieferservice ins Leben zu rufen. Sprich: Waren werden vom Bus auf Wunsch bis vor die Haustür der Besteller gefahren.

Zusätzlich hat das Aktionsbündnis mithilfe der Ehrenamtlichen zur Maskenproduktion aufgerufen. Freiwillige Näherinnen und Näher können sich weiterhin unter der angegebenen Nummer melden.

 

Projekt teilen:

    Projektinfos
    Name des Projekts:
    Fintau Shuttle und genähte Masken
    Ort des Projekts:
    Fintel
    Organisation / Firma:
    Samtgemeinde Fintel
    Mail-Adresse:

    In der Samtgemeinde Fintel wurde der Bürgerbus im Zuge der Corona Pandemie kurzerhand zum „Fintau Shuttle“ mit dem auch ein kontaktloser Bringservice möglich ist. „Wir haben uns überlegt, wie wir aus der Not eine Tugend machen können“, sagt Hans-Jürgen Schnellrieder, Vorsitzender des Trägervereins. Und so sei unter den Ehrenamtlichen schnell der Plan gereift, für die Zeit, in der viele Bürgerinnen und Bürger nicht mehr so mobil sein können oder durch das Virus und entsprechende Verordnungsmaßnahmen an die Wohnung gebunden sind, einen motorisierten Lebensmittellieferservice ins Leben zu rufen. Sprich: Waren werden vom Bus auf Wunsch bis vor die Haustür der Besteller gefahren.

    Zusätzlich hat das Aktionsbündnis mithilfe der Ehrenamtlichen zur Maskenproduktion aufgerufen. Freiwillige Näherinnen und Näher können sich weiterhin unter der angegebenen Nummer melden.

     

    Projektinfos
    Name des Projekts:
    Fintau Shuttle und genähte Masken
    Ort des Projekts:
    Fintel
    Organisation / Firma:
    Samtgemeinde Fintel
    Mail-Adresse:
    Webseite:

    Projekt teilen:

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Du bist selbst engagiert oder kennst jemanden, dessen Projekt hier auch einen Platz erhalten muss, damit ganz Niedersachsen davon erfährt?

    Schlage uns hier das Projekt vor oder trage Dein eigenes direkt ein.

    Vielen Dank für Deine Unterstützung.

    Erzähl uns von Deinem Projekt!