Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont: Jugend in Coronazeiten – Wir werden aktiv!

In Zusammenarbeit der DAK, der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont und der KGS Salzhemmendorf wurde das Pilotprojekt „Jugend in Coronazeiten: Wir werden aktiv!“ ins Leben gerufen. Anliegen aller drei beteiligten Akteure war es, mit kreativen Aktionen soziales Miteinander zu stärken, Bewegung zu fördern und zum Wohl der Gesellschaft beizutragen. Darüber hinaus sollte das gemeinsame Projekte den Wiedereinstieg in den (Schul-)Alltag erleichtern.

Fünf Wochen hatten die teilnehmenden Klassen Zeit, die Aufgaben des Aktionspasses umzusetzen und auf verschiedene Weise festzuhalten (Bilder, Videos, Dokumentationen, Podcastst,…). Der Kreativität in der konkreten Umsetzung waren dabei keine Grenzen gesetzt. Die Klassen traten gegeneinander in den Klassenstufen 5 und 6, 7 bis 9 und 10 bis 12 an.

Mit einer feierlichen Preisverleihung am letzten Schultag endete das Pilotprojekt. Die drei bestplatzierten Klassen der jeweiligen Klassenstufen erhielten Gelder für die Klassenkasse. Alle Teilnehmer*innen konnten sich zudem über eine Urkunde für die Bewerbungsmappe freuen, die bescheinigt, dass die Schüler*innen mit ihrer Teilnahme soziales und gesellschaftliches Engagement gezeigt haben.

Das Projekt wurde so gut angenommen, dass es nun weiterentwickelt und perspektivisch auf andere Schulen ausgeweitet werden soll. An der Weiterentwicklung werden die Schüler*innen der KGS Salzhemmendorf mit ihren gesammelten Erfahrungen nach den Sommerferien aktiv beteiligt.

Mehr zum Projekt:

Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont

 

Projekt teilen:

Projektinfos
Name des Projekts:
Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont: Jugend in Coronazeiten - Wir werden aktiv!
Ort des Projekts:
Hameln-Pyrmont
Organisation / Firma:
Gesundheitsamt
Mail-Adresse:
Webseite:

In Zusammenarbeit der DAK, der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont und der KGS Salzhemmendorf wurde das Pilotprojekt „Jugend in Coronazeiten: Wir werden aktiv!“ ins Leben gerufen. Anliegen aller drei beteiligten Akteure war es, mit kreativen Aktionen soziales Miteinander zu stärken, Bewegung zu fördern und zum Wohl der Gesellschaft beizutragen. Darüber hinaus sollte das gemeinsame Projekte den Wiedereinstieg in den (Schul-)Alltag erleichtern.

Fünf Wochen hatten die teilnehmenden Klassen Zeit, die Aufgaben des Aktionspasses umzusetzen und auf verschiedene Weise festzuhalten (Bilder, Videos, Dokumentationen, Podcastst,…). Der Kreativität in der konkreten Umsetzung waren dabei keine Grenzen gesetzt. Die Klassen traten gegeneinander in den Klassenstufen 5 und 6, 7 bis 9 und 10 bis 12 an.

Mit einer feierlichen Preisverleihung am letzten Schultag endete das Pilotprojekt. Die drei bestplatzierten Klassen der jeweiligen Klassenstufen erhielten Gelder für die Klassenkasse. Alle Teilnehmer*innen konnten sich zudem über eine Urkunde für die Bewerbungsmappe freuen, die bescheinigt, dass die Schüler*innen mit ihrer Teilnahme soziales und gesellschaftliches Engagement gezeigt haben.

Das Projekt wurde so gut angenommen, dass es nun weiterentwickelt und perspektivisch auf andere Schulen ausgeweitet werden soll. An der Weiterentwicklung werden die Schüler*innen der KGS Salzhemmendorf mit ihren gesammelten Erfahrungen nach den Sommerferien aktiv beteiligt.

Mehr zum Projekt:

Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont

 

Projektinfos
Name des Projekts:
Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont: Jugend in Coronazeiten - Wir werden aktiv!
Ort des Projekts:
Hameln-Pyrmont
Organisation / Firma:
Gesundheitsamt
Mail-Adresse:
Webseite:

Projekt teilen:

Du bist selbst engagiert oder kennst jemanden, dessen Projekt hier auch einen Platz erhalten muss, damit ganz Niedersachsen davon erfährt?

Schlage uns hier das Projekt vor oder trage Dein eigenes direkt ein.

Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Erzähl uns von Deinem Projekt!