Kneipenhelfer Osnabrück: T-Shirts für den guten Zweck

Die Kneipenhelfer Osnabrück unterstützen die Schankwirtschaft in ihrer Heimatstadt. Über den Verkauf von T-Shirts und Pullover (zu erwerben unter www.kneipenhelfer-os.de), bedruckt mit einem eigens entworfenen „Kneipenkult Osnabrück“-Logo, wurden bisher knapp 60.000 Euro eingesammelt. Es handelt sich um eine rein ehrenamtliche Aktion, bei der alle Einnahmen an die Wirte Osnabrücks ausgeschüttet werden.

Die „Kneipenhelfer“ möchten, dass die Schankwirtschaft Osnabrücks trotz Corona-Pandemie keinen anhaltenden Schaden erleidet und mit der Öffnung der Kneipen das Nachtleben seinen gewohnten Gang gehen kann. Dazu werden die Wirte, die in der Vergangenheit mitverantwortlich für so manch ereignisreichen Abend in der Stadt waren, in einer schweren Phase tatkräftig unterstützt.

Mittlerweile sind die „Kneipenkult Osnabrück“-Klamotten (auf Wunsch auch erweitert mit dem Logo einer der 27 teilnehmenden Kneipen) zu einem echten Verkaufsschlager geworden. In der Innenstadt werden immer öfter passionierte Kneipengänger mit den Produkten gesehen. Die Resonanz ist nicht nur von den Fans des Osnabrücker Kneipenkults hoch, sondern auch von Seiten der Wirte. So habe die Aktion bei den teilnehmenden Kneipiers zu einer Solidarität untereinander geführt. Die Kneipenhelfer Osnabrück konnten den Zusammenhalt von Gästen und Wirten durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit in einer schweren Zeit hochhalten. Dennoch freuen sich die fünf „Kneipenhelfer“, alle Wirte und Gäste natürlich darauf, die Kneipen endlich wieder ohne Einschränkungen besuchen zu können.

 

Die Kneipenhelfer Osnabrück:
Nilas Möllenkamp
Lars Bojen
Jonas Koch
Niklas Kronemeyer
Tim Holthaus

Die Kneipenhelfer

Projekt teilen:

    Projektinfos
    Name des Projekts:
    Kneipenhelfer Osnabrück: mit Kneipen-Fanartikeln die Osnabrücker Wirte unterstützen
    Ort des Projekts:
    Osnabrück
    Organisation / Firma:
    Kneipenhelfer

    Die Kneipenhelfer Osnabrück unterstützen die Schankwirtschaft in ihrer Heimatstadt. Über den Verkauf von T-Shirts und Pullover (zu erwerben unter www.kneipenhelfer-os.de), bedruckt mit einem eigens entworfenen „Kneipenkult Osnabrück“-Logo, wurden bisher knapp 60.000 Euro eingesammelt. Es handelt sich um eine rein ehrenamtliche Aktion, bei der alle Einnahmen an die Wirte Osnabrücks ausgeschüttet werden.

    Die „Kneipenhelfer“ möchten, dass die Schankwirtschaft Osnabrücks trotz Corona-Pandemie keinen anhaltenden Schaden erleidet und mit der Öffnung der Kneipen das Nachtleben seinen gewohnten Gang gehen kann. Dazu werden die Wirte, die in der Vergangenheit mitverantwortlich für so manch ereignisreichen Abend in der Stadt waren, in einer schweren Phase tatkräftig unterstützt.

    Mittlerweile sind die „Kneipenkult Osnabrück“-Klamotten (auf Wunsch auch erweitert mit dem Logo einer der 27 teilnehmenden Kneipen) zu einem echten Verkaufsschlager geworden. In der Innenstadt werden immer öfter passionierte Kneipengänger mit den Produkten gesehen. Die Resonanz ist nicht nur von den Fans des Osnabrücker Kneipenkults hoch, sondern auch von Seiten der Wirte. So habe die Aktion bei den teilnehmenden Kneipiers zu einer Solidarität untereinander geführt. Die Kneipenhelfer Osnabrück konnten den Zusammenhalt von Gästen und Wirten durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit in einer schweren Zeit hochhalten. Dennoch freuen sich die fünf „Kneipenhelfer“, alle Wirte und Gäste natürlich darauf, die Kneipen endlich wieder ohne Einschränkungen besuchen zu können.

     

    Die Kneipenhelfer Osnabrück:
    Nilas Möllenkamp
    Lars Bojen
    Jonas Koch
    Niklas Kronemeyer
    Tim Holthaus

    Projektinfos
    Name des Projekts:
    Kneipenhelfer Osnabrück: mit Kneipen-Fanartikeln die Osnabrücker Wirte unterstützen
    Ort des Projekts:
    Osnabrück
    Organisation / Firma:
    Kneipenhelfer
    Mail-Adresse:
    Webseite:

    Projekt teilen:

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Du bist selbst engagiert oder kennst jemanden, dessen Projekt hier auch einen Platz erhalten muss, damit ganz Niedersachsen davon erfährt?

    Schlage uns hier das Projekt vor oder trage Dein eigenes direkt ein.

    Vielen Dank für Deine Unterstützung.

    Erzähl uns von Deinem Projekt!