„Kunst-Kontakte“: Kreativ Distanz halten

Erfinderinnen und Erfinder gesucht – machen Sie mit!

Das Projekt „Kunst-Kontakte“ ist eine ortsunabhängige Erfinder-Werkstatt für alle, die in Zeiten von „Social Distancing“ gerne mal wieder Distanzen überbrücken möchten. Unter Einhaltung des Abstandgebots wollen wir, gemeinsam kreativ tätig werden und völlig neue Methoden der Kontaktpflege ausprobieren.

Gesucht werden Vorrichtungen und Apparaturen, die den Abstand wahren und zugleich einer Interaktion dienen. So können z.B. Handschüttler, Schulterklopfer, Umarmer oder Fernsprecher entstehen, als Entwurfszeichnung oder selbstgebaute Konstruktion, die auf humorvolle Weise Kontaktaufnahmen ermöglichen. Machen Sie mit! Senden Sie uns Ihre Fotos von eigenen Zeichnungen und gebauten Modellen, gerne auch während des „Einsatzes“ an: info@kunstschule-kunstwerk.de

Gerne können Sie Ihre Ergebnisse auch selbst unter #kunstkontakte bei Instagram teilen. Für alle Interessierten, die keine eigenen Materialien zur Hand haben, werden wir ab dem 08.06.2020 wechselnde „Kunst-Kontakte-Kits“ vor der Kunstschule bereitstellen. Hier befindet sich auch unser „Kontakt-Sammel-Apparat“,mit dem wir alle dazu einladen,sich kontaktlos und auf kreative Weise mit vielen anderen zu treffen!

Das Projekt Kunst-Kontakte wird mit Mitteln des Fonds Soziokultur gefördert.

Projekt teilen:

    Projektinfos
    Name des Projekts:
    "Kunst-Kontakte": Kreativ Distanz halten
    Ort des Projekts:
    Hannover
    Organisation / Firma:
    Kunstschule KunstWerk e.V.

    Erfinderinnen und Erfinder gesucht – machen Sie mit!

    Das Projekt „Kunst-Kontakte“ ist eine ortsunabhängige Erfinder-Werkstatt für alle, die in Zeiten von „Social Distancing“ gerne mal wieder Distanzen überbrücken möchten. Unter Einhaltung des Abstandgebots wollen wir, gemeinsam kreativ tätig werden und völlig neue Methoden der Kontaktpflege ausprobieren.

    Gesucht werden Vorrichtungen und Apparaturen, die den Abstand wahren und zugleich einer Interaktion dienen. So können z.B. Handschüttler, Schulterklopfer, Umarmer oder Fernsprecher entstehen, als Entwurfszeichnung oder selbstgebaute Konstruktion, die auf humorvolle Weise Kontaktaufnahmen ermöglichen. Machen Sie mit! Senden Sie uns Ihre Fotos von eigenen Zeichnungen und gebauten Modellen, gerne auch während des „Einsatzes“ an: info@kunstschule-kunstwerk.de

    Gerne können Sie Ihre Ergebnisse auch selbst unter #kunstkontakte bei Instagram teilen. Für alle Interessierten, die keine eigenen Materialien zur Hand haben, werden wir ab dem 08.06.2020 wechselnde „Kunst-Kontakte-Kits“ vor der Kunstschule bereitstellen. Hier befindet sich auch unser „Kontakt-Sammel-Apparat“,mit dem wir alle dazu einladen,sich kontaktlos und auf kreative Weise mit vielen anderen zu treffen!

    Das Projekt Kunst-Kontakte wird mit Mitteln des Fonds Soziokultur gefördert.

    Projektinfos
    Name des Projekts:
    "Kunst-Kontakte": Kreativ Distanz halten
    Ort des Projekts:
    Hannover
    Organisation / Firma:
    Kunstschule KunstWerk e.V.
    Mail-Adresse:
    Webseite:

    Projekt teilen:

    0 Kommentare

    Du bist selbst engagiert oder kennst jemanden, dessen Projekt hier auch einen Platz erhalten muss, damit ganz Niedersachsen davon erfährt?

    Schlage uns hier das Projekt vor oder trage Dein eigenes direkt ein.

    Vielen Dank für Deine Unterstützung.

    Erzähl uns von Deinem Projekt!